Verkauf von unbebautem Grundstück

Kostenlose Erstberatung
Grundstück verkaufen
Header Teaser
Verkauf von unbebautem Grundstück
Trustpilot

Unsere Partneranwälte - Ihre Vorteile

  • Kostenlose Erstberatung
  • Rechtliche Begleitung der Grundstückstransaktion
  • Rechtsstreitigkeiten vorbeugen
  • Transparente Prüfung Ihrer Möglichkeiten

So funktioniert die Unterstützung beim Verkauf eines Grundstücks


1
Problem schildern

Problem schildern

Schildern Sie uns, wie Sie unsere Partneranwälte im Prozess des Verkaufs Ihres Grundstücks unterstützen können.


2
Fall prüfen lassen

Fall prüfen lassen

Rechtsanwälte prüfen Ihren Fall im Zuge einer kostenlosen Erstberatung. Sie erhalten anschließend eine individuelle Handlungsempfehlung für eine geeignete Lösung. Sei es außergerichtlich oder gerichtlich.


3
Unterstützung bei der Transaktion

Unterstützung bei der Transaktion

Sie werden umfänglich begleitet: Von der Kommunikation mit dem Käufer bis hin zu einer gerichtlichen Vertretung im Fall einer Klage.

Fair & transparent

Unsere Preismodelle bei der Begleitung des Verkaufs Ihres Grundstücks

Beim Verkauf Ihres Grundstücks geht es um große Geldbeträge. Damit die Transaktion einwandfrei verläuft, ist professionelle Hilfe oft angebracht. Wir begleiten Sie dabei - und damit Sie wissen worauf Sie sich einlassen, erfahren Sie über unsere Preismodelle sofort, wie viel Sie das kosten wird.

Möglichkeit 1

Für Rechtsschutzversicherte

  • Immobilien-Rechtsschutz nutzen
  • Kostenübernahme bei Versicherung erfragen
  • Risikofreie Prüfung
  • Sorgenfrei bei Anwalts- und Gerichtskosten

Möglichkeit 2

Für Selbstzahler

  • Kostenlose Erstberatung nutzen
  • Unverbindliche Angebote einholen
  • Volle Kostenkontrolle ohne Kleingedrucktes
  • Transparente Aufschlüsselung der Kosten

Miet-und Immobilienrecht

Jacqueline Dunker

Rechtsanwältin rightmart Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

  • Tätigkeit in mehreren Legal-Tech-Unternehmen
  • Beratung und Vertretung zahlreicher MandantInnen im öffentlichen und bürgerlichen Recht mit den Schwerpunkten Sozial- und Mietrecht
  • Wahrnehmung von Gerichtsterminen, insbesondere mit mietrechtlichem Bezug
  • Schlüsselqualifikationen: Mediation und Streitschlichtung
  • Juristin seit 2016

Ihre Fragen - unsere Antworten

Atornix arbeitet mit erfahrenen Rechtsanwälten zusammen, welche jeden Fall individuell und sehr genau prüfen. Die Erstberatung ist für Sie dabei völlig kostenlos. Sie erhalten nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Situation eine Einschätzung über Ihre Handlungsoptionen.

Das Grundbuch ist ein öffentlich zugängliches Register, in welchem sämtliche Eigentumsverhältnisse von Grundstücken einer Gemeinde festgehalten sind. Sowohl der Besitzer als auch Rechte und Lasten an einem Grundstück sind hier notiert.
Verkaufen Sie ein Grundstück, so ist der Besitzerwechsel erst dann offiziell vollzogen, wenn der Käufer als neuer Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist. Die Kosten für das Umtragen trägt in der Regel der Käufer.

Der Verkauf eines Grundstücks muss notariell beglaubigt werden. Die Kosten für diese Beglaubigung sind von den Käufern zu tragen. Daher hat der Käufer meist auch das Recht den Notar auszuwählen.

Die Auflassungsvormerkung ist fester Bestandteil von Verträgen zum Verkauf von Grundstücken. Um die Ansprüche des Käufers zu sichern, wird er nach Vertragsunterzeichnung mit einem Vorvermerk im Grundbuch eingetragen. Neuer Eigentümer wird er jedoch erst, wenn der Grundbucheintrag vorgenommen wurde.