Kauf von unbebautem Grundstück

Kostenlose Erstberatung
Grundstückskaufvertrag prüfen
Header Teaser
Kauf von unbebautem Grundstück
Trustpilot

Unsere Partneranwälte - Ihre Vorteile

  • Kostenlose Erstberatung
  • Beratung vor, während und nach dem Kauf eines Grundstücks
  • Rechtliche Begleitung bei der Transaktion
  • Transparente Prüfung Ihrer Möglichkeiten

So funktioniert die Unterstützung beim Kauf eines Grundstücks


1
Problem schildern

Problem schildern

Schildern Sie zunächst, an welchem Punkt beim Kauf eines Grundstückes Sie Unterstützung brauchen.


2
Fall prüfen lassen

Fall prüfen lassen

Unsere Partneranwälte prüfen Ihren Fall und geben Ihnen eine Handlungsempfehlung für eine geeignete Lösung, sei es außergerichtlich oder gerichtlich.


3
Unterstützung bei der Transaktion

Unterstützung bei der Transaktion

Sie werden begleitet: Von der Kommunikation mit dem Verkäufer bis hin zu einer gerichtlichen Vertretung im Fall einer Klage.

Fair & transparent

Unsere Preismodelle bei der Begleitung eines Grundstückskaufs

Rechtsdienstleistungen sollen für jeden einfach zugänglich und bezahlbar sein - schließlich ist der Kauf eines Grundstücks schon teuer genug und wird oft zu einem bürokratischen Akt. Wir machen es Ihnen einfach: Bei uns erfahren Sie sofort, welche Kosten Sie erwarten.

Möglichkeit 1

Für Rechtsschutzversicherte

  • Immobilien-Rechtsschutz nutzen
  • Kostenübernahme bei Versicherung erfragen
  • Risikofreie Prüfung
  • Sorgenfrei bei Anwalts- und Gerichtskosten

Möglichkeit 2

Für Selbstzahler

  • Kostenlose Erstberatung nutzen
  • Unverbindliche Angebote einholen
  • Volle Kostenkontrolle ohne Kleingedrucktes
  • Transparente Aufschlüsselung der Kosten

Miet-und Immobilienrecht

Jacqueline Dunker

Rechtsanwältin rightmart Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

  • Tätigkeit in mehreren Legal-Tech-Unternehmen
  • Beratung und Vertretung zahlreicher MandantInnen im öffentlichen und bürgerlichen Recht mit den Schwerpunkten Sozial- und Mietrecht
  • Wahrnehmung von Gerichtsterminen, insbesondere mit mietrechtlichem Bezug
  • Schlüsselqualifikationen: Mediation und Streitschlichtung
  • Juristin seit 2016

Ihre Fragen - unsere Antworten

Atornix arbeitet mit erfahrenen Rechtsanwälten zusammen, welche jeden Fall individuell und sehr genau prüfen. Die Erstberatung ist für Sie dabei völlig kostenlos. Sie erhalten nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Situation eine Einschätzung über Ihre Handlungsoptionen.

Auch wenn Sie einen Kaufvertrag unterschrieben haben, ist es nicht absolut gesichert, dass Sie das Grundstück tatsächlich erhalten werden. Es kann der Fall sein, das eine Person oder eine Gemeinde ein Vorkaufsrecht besitzt. Dieses ist eine im Grundbuch eingetragene Regelung.
Schließen Sie einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer ab und besteht ein Vorkaufsrecht, muss der Verkäufer dem Vorkaufsbegünstigten den Vertrag vorlegen. Dieser kann wiederum unter Erfüllung bestimmter Bedingungen und Einhaltung einer Frist von acht Wochen entscheiden, ob er sein Vorkaufsrecht geltend machen möchte. Dann übernimmt er den Kaufvertrag inklusive der bereits ausgehandelten Konditionen von Ihnen, dem Käufer.

Beim Erwerb eines Grundstücks, das Sie planen zu bebauen, fallen nicht nur die Kosten für den Grundstückskauf an, die Sie bei der Baufinanzierung beachten sollten. Die Kosten variieren teilweise stark, da sie von Faktoren wie der Grundstücksgröße oder dem Kaufpreis abhängen. Folgende Kosten können anfallen:

  • Maklerprovision
  • Grunderwerbssteuer
  • Kosten für eine Bauvoranfrage
  • Kosten für die Baugrunduntersuchung
  • Kosten für die Grundstücksvermessung
  • Kosten für die Einsicht ins Grundbuch durch das automatisierte Abrufverfahren
  • Erschließungskosten
  • Baunebenkosten

Im Bebauungsplan legt die Gemeinde fest, wie Flächen bebaut und genutzt werden dürfen bzw. welche gar nicht bebaut werden dürfen. Der Bebauungsplan dient als Grundlage für die Vergabe von Baugenehmigungen im Baugenehmigungsverfahren und unterliegt strengen gesetzlichen Normen, die das Baugesetzbuch (BauGB) vorgibt.

Nur ein voll erschlossenes Grundstück dürfen Sie bebauen. Da bedeutet, Sie erhalten auch nur dann eine Baugenehmigung. Grundlegende Erschließungselemente sind der Anschluss an die Kanalisation, an die Gas-, Wasser und Stromversorgung, aber auch ans Telefon- sowie Verkehrsnetz. Ist die Fläche ein Rohbauland oder ein teilerschlossenes Grundstück, fallen Erschließungskosten an.

Das Grundbuch ist ein Verzeichnis, das öffentlich zugänglich ist. In ihm sind sämtliche Eigentumsverhältnisse von Grundstücken einer Gemeinde festgehalten. Neben dem Besitzer sind auch Rechte und Lasten an einem Grundstück notiert.
Kaufen Sie ein Grundstück, so geht es erst dann offiziell in Ihren Besitz über, wenn der Wechsel im Grundbuch eingetragen wurde. Auch Kreditgeber werden mit der sogenannten Grundschuld eingetragen. Diese ist aktuell die häufigste Formen der Sicherheit für Baufinanzierungskredite.